FORTUNA aktuell

Aktuelle Meldungen der FORTUNA, Neuigkeiten aus Marzahn und Hohenschönhausen, aus unseren Wohnquartieren und unseren Projekten und von unseren Partnern und Ihren Angeboten erhalten Sie hier auf einen Blick.

Artikel sortieren

Alle 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
Alle Nachbarschaft Service Umwelt Genossenschaft Senioren Berlin/Marzahn

Umwelt
Service
10.12.2012

Die einheitliche Wertstofftonne kommt - Abfalltrennung wird 2013 einfacher

Ab Januar 2013 wird in Berlin die sogenannte „Wertstofftonne“ eingeführt. Alle Abfälle aus Kunststoff, Metall und Verbundmaterialien dürfen darin gesammelt werden, egal ob sie Verpackungen sind oder nicht. Für viele Berliner ist das eine Neuerung, die hilft, zusätzlich Entsorgungskosten zu sparen.
Für die Mieter der FORTUNA ändert sich hingegen nichts. Schon seit vielen Jahren verwenden wir die Gelbe Tonne Plus von Alba, die den gleichen Service bietet wie die neue Wertstofftonne.

Auch bei uns heißen die Tonnen ab Januar „Wertstofftonne“ und bekommen neue Aufkleber. In der Sache bleibt für die Mieter der FORTUNA eG jedoch alles beim Alten, da wir aufgrund unseres aktiven Betriebskostenmanagements schon seit Jahren dort sind, wo ein Großteil Berlins erst Anfang nächsten Jahres sein wird.


 

Und Trennen lohnt sich:

Die orange, grüne und blaue Tonne sind kostenfrei.
Die braune und graue Tonne kosten zusammen derzeit ca. 135 € pro Wohnung im Jahr. Je mehr Sie Trennen desto weniger kommt in die braune und graue Tonne und damit können die Entleerungsintervalle und Kosten gesenkt werden.


Service
07.12.2012

Gutschrift Trinkwasser: Als Mieter der FORTUNA eG brauchenSie sich um nichts zu kümmern

„Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben am 06.12.2012 angekündigt, dass sie ihren Kunden für das Jahr 2012 insgesamt 58,6 Mio. € oder ca. 13,50 € pro Person gutschreiben werden. Dies ist kein Nikolausgeschenk, sondern die Folge einer wegen überhöhter Trinkwasserpreise erfolgten Anordnung des Bundeskartellamtes. Die Gutschriften erfolgen mit den Jahresrechnungen für 2012, die Anfang 2013 erstellt werden. Die Mieter der FORTUNA kommen mit der Betriebskostenabrechnung für 2012, die Ihnen Mitte 2013 zugeht, in den Genuss der Gutschrift. Eine frühere Berechnung und Auszahlung ist nicht möglich.

Da die Trinkwasserpreise zunächst unverändert bleiben, kann auch für das Jahr 2013 mit einer Gutschrift in ähnlicher Höhe gerechnet werden. Für die Zeit ab 2014 ist eine dauerhafte Neukalkulation der Trinkwasserpreise angekündigt.

Alle Gutschriften und Tarifänderungen werden von der FORTUNA automatisch berücksichtigt und an die Mieter weitergegeben. Es ist nicht erforderlich, dass Sie Ihrerseits etwas unternehmen. “


Umwelt
Service
26.10.2012

Strompreise steigen um 13 Prozent - FORTUNA hilft sparen

Die Strompreise steigen im kommenden Jahr drastisch an. Die Energiewende und Entlastungen für die Industrie treiben die Stromtarife schneller in die Höhe als je zuvor. Nach Berechnungen des Vergleichsportals Verivox wird Elektrizität 2013 um 13 Prozent teurer. Eine derartige Steigerung gab es noch nie.

Für einen durchschnittlichen Musterhaushalt bedeutet dies eine jährliche Mehrbelastung von rund 135 Euro. Gründe dafür sind vor allem zahlreiche neu erhobene oder ansteigende Abgaben, für die die Bundesregierung verantwortlich ist. So wird sich nach Angaben der Berliner Zeitung die Abgabe für die Befreiung von Teilen der Industrie von den Stromnetzkosten 2013 mehr als verdoppeln. Allein dies verursache einen Anstieg der Stromrechnung um zehn Euro. Wichtigster Kostentreiber sei allerdings die Umlage für den Ausbau der erneuerbaren Energien. Die Umlage steigt für den Musterhaushalt um knapp 80 Euro einschließlich fälliger Mehrwertsteuer. Ausgelöst werde dieser Anstieg auch durch Ausnahmeregeln für die Industrie. Schließlich zahlten die Kleinverbraucher ab 2013 über den Strompreis auch eine Abgabe, mit der die Betreiber von Windparks auf hoher See entschädigt werden, wenn der Netzanschluss nicht rechtzeitig fertig ist.

Viele Mieter sind nicht in der Lage, diese Mehrkosten durch Einkommenssteigerungen abzufedern. Um so wichtiger wird die Einsparung von Energie durch ihre effiziente Nutzung im Haushalt. Durch kleine Veränderungen lässt sich in jedem Haushalt Energie und damit Geld sparen. Doch nicht jeder Mieter weiß, wo Einsparpotentiale liegen und wie sie genutzt werden können. Aus diesem Grunde unterstützen wir Sie durch eine moderne Energiesparberatung. Diese wird für Sie kostenfrei angeboten durch den „clevererKIEZ e.V.„. Nutzen Sie die Kompetenz der Berater und sparen Sie Geld.

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins unter www.clevererkiez.de.


Berlin/Marzahn
Service
18.07.2012

Bundeskartellamt und Wasserpreise in Berlin

Wasser in Berlin ist teuer. Zu teuer, wie das Bundeskartellamt meint. Es hat daher die Berliner Wasserbetriebe (BWB) mit Beschluss vom 04.06.2012 verpflichtet, die Wassertarife für die Jahre 2012 bis 2015 zu senken.

Der Beschluss des Bundeskartellamts ist zwar "sofort" zu vollziehen. Die Senkung der Preise muss jedoch nach ausdrücklicher Anordnung erst mit der jeweiligen Jahresabrechnung für die Verbraucher bis zum 31. Dezember des Folgejahres umgesetzt werden, für das laufende Jahr 2012 also bis zum 31. Dezember 2013.

Die BWB lassen den Beschluss des Bundeskartellamtes derzeit gerichtlich prüfen. Vor Mitte 2013 ist mit einer Entscheidung nicht zu rechnen. Auch danach kann es noch weitergehen, wenn der Bundesgerichtshof angerufen wird. Erst dann wird Klarheit über die Wasserpreise herrschen.

Solange die gerichtliche Klärung nicht abgeschlossen ist, bitten wir folgendes zu beachten:

Die FORTUNA muss die festgelegten Vorauszahlungen weiterhin leisten. Andernfalls kommt es zu Zahlungsrückständen und den daraus folgenden rechtlichen Konsequenzen, wie z. B. Wassersperrung. Erst mit der Jahresrechnung 2012, die wir 2013 bekommen, müssen die Wasserbetriebe die Preise senken. Dann wird es auch zu einer Senkung unserer Vorauszahlungen an die BWB kommen.

Aus diesem Grund ändert sich auch nichts an den Betriebskostenvorauszahlungen, die von Ihnen geleistet werden müssen. Sie kommen mit der Betriebskostenabrechnung für 2012, die Ihnen Mitte 2013 zugeht, in den Genuss der seitens des Bundeskartellamtes verfügten Preissenkung. Da es auf die gesamten Betriebskosten gerechnet auch nur um 1 bis 1,5 % des Aufwandes geht, sollten Sie den finanziellen Effekt in Ihren Planungen auch nicht überschätzen.

Es muss derzeit weder seitens der FORTUNA noch von Ihrer Seite etwas unternommen werden. Insbesondere muss niemand einen Vorbehalt erklären. Alle erforderlichen Schritte sind unternommen. Der Vollzug erfolgt ab 2013 im Rahmen der Jahresabrechnungen.


Service
Genossenschaft
24.05.2012

Neuer Internetauftritt der FORTUNA

schnell – übersichtlich – informativ
mit einem umfangreichen Ratgeber- und Serviceteil und allen Projekten

Es war an der Zeit! In den vergangenen Jahren haben sich mit dem KIEZnet und dem kiezPARK und dem NachbarschaftsZentrum nicht nur unsere Projekte für die Nachbarschaft deutlich erweitert ... es war an der Zeit, unseren Internetauftritt grundlegend zu überarbeiten und auch die vielen neuen Ratgeber- und Serviceangebote zu präsentieren.

In klarer und übersichtlicher Form finden Sie heute neben den Wohnungsangeboten, unseren Projekten und der Vorstellung der Genossenschaft mit einem Vertreterbereich auf der neuen Internetseite der FORTUNA ein Formular-Center und einen umfangreichen Ratgeber- und Serviceteil. Hier finden Sie Informationsbroschüren zur Miete und den Betriebskosten und Informationen zum cleveren Energiesparen im Haushalt ebenso wie

die Reparaturhotline, Informationen für Senioren zum Altersgerechten Wohnen bis hin zum Mietspiegel und vieles mehr. Einige Rubriken wollen wir Ihnen vorstellen.

Unsere Wohnungsangebote

Wer eine Wohnung sucht, ist hier genau richtig. Freie Wohnungen aus unseren Beständen finden Sie übersichtlich gelistet und mit allen wichtigen Informationen versehen, die einen schnellen Überblick geben. Und Sie können auch direkt suchen, die Wohnungsangebote filtern und Ihre gewünschten Ausstattungsmerkmale definieren. Und besonders sind immer wieder unsere Aktionswohnungen.

Unsere Projekte

Wir sind vor Ort: Und das nicht nur für unsere Mieter und Mitglieder sondern für alle Anwohner. Vom Kaffeeklatsch über Hausaufgabenhilfe bis zur Beratung im NachbarschaftsZentrum, mit vielen Angeboten und Veranstaltungen aus dem Kiez, dem Bezirk und von unseren Partnern im KIEZnet. Und mit dem kiezPARK, den Anwohner gemeinsam mit Landschaftsarchitekten auf fast 11.000 m² gestalten. Jeder ist zum Mitmachen eingeladen.

Unser Formular-Center

Von der Bestellung von Zeitschriften und Informationen bis hin zu den Formularen für den Mietvertrag, eine Mitgliedschaft oder die Mitgliederwerbung - hier finden Sie alle Informationen und Formulare thematisch sortiert.

Unser Servicebereich

Neben der Reparaturhotline und den Energieausweisen unserer Häuser hält unser Servicebereich noch viel mehr für Sie bereit: z. B. finden Sie in der Rubrik Ratgeber Informationsbroschüren zur Miete und den Betriebskosten. Dort werden Fragen behandelt, die Mieter immer wieder beschäftigen. Außerdem finden Sie dort auch die Hinweise zur kostenlosen EnergiesparBeratung durch unseren Partner clevererKIEZ e.V.

Der 3. Platz

Mit unserem neuen Internetauftritt haben wir den 3. Platz beim Wettbewerb 2012 des BBU (Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.) mit dem Thema „Kundenbindung und Kundenorientierung im Internet“ belegt.


Nächste Seite 1 2 3

Ratgeber

nach oben