FORTUNA aktuell

Aktuelle Meldungen der FORTUNA, Neuigkeiten aus Marzahn und Hohenschönhausen, aus unseren Wohnquartieren und unseren Projekten und von unseren Partnern und Ihren Angeboten erhalten Sie hier auf einen Blick.

Artikel sortieren

Alle 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
Alle Nachbarschaft Service Umwelt Genossenschaft Senioren Berlin/Marzahn

Service
Umwelt
20.07.2015

Die FORTUNA-Wohnklimakarte

wohnklimakarte ft aktuell

Noch ist Sommer und natürlich hoffen wir auf einen sonnigen und schönen September. Doch mit dem Herbst geht dann die Heizperiode wieder los. Das richtige Wohnklima ist dabei wichtig für Ihre Gesundheit und wirkt sich gleichzeitig positiv auf Ihre Betriebskosten aus. Auf das richtige Verhältnis von Heizen und Lüften kommt es an! Schimmelpilze kommen überall in der Umwelt vor. In Wohnungen jedoch sind sie unerwünscht und schädlich. Ursache für Schimmel ist eine erhöhte Feuchtigkeit. Deshalb ist es wichtig, die Raumtemperatur, die in Wohnräumen optimal ca. 20° C betragen sollte, und die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren.

Mit unserer FORTUNA-Kurzinfo „Tipps zur Vermeidung von Feuchtigkeit und Schimmel“ haben wir Ihnen in der Vergangenheit schon Hinweise zum richtigen Lüften und Heizen gegeben.

Jetzt möchten wir Ihnen mit der FORTUNA Wohnklima-Karte die Möglichkeit geben, Ihr Heiz- und Lüftungsverhalten noch besser steuern und überprüfen zu können – gegen eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung sowie die damit verbundene Gefahr der Schimmelpilzbildung und für Ihre Gesundheit und Ihre Betriebskosten.
Die Wohnklima-Karte und alle Informationen zum richtigen Einsatz der Karte finden Sie auf dem Infoblatt in Ihrer Mieterzeitung und natürlich auch hier auf unserer Internetseite.


Service
Umwelt
05.01.2015

Alle Jahre wieder: BSR holt alte Weihnachtsbäume ab

Auch in diesem Januar ist die Berliner Stadtreinigung (BSR) wieder im Zeitraum vom 10. bis 23. Januar unterwegs, um die ausgedienten Weihnachtsbäume der Hauptstadt einzusammeln.

Abgeholt wird in

in Biesdorf und Marzahn

am Dienstag, den 13. und 20. Januar 2015

in Alt-Hohenschönhausen

am Samstag, den 10. und 17. Januar 2015

Die ausgedienten Weihnachtsbäume müssen zu den vorgesehenen Terminen komplett abgeschmückt und gut sichtbar an den Straßenrand gelegt werden. Bitte den alten Tannenbaum auf keinen Fall – auch nicht zerkleinert – in eine Mülltüte stecken. Denn Plastiktüten erschweren die Weiterverwertung. Die eingesammelten Bäume werden zunächst geschreddert und dann zur Energieerzeugung genutzt. Als Ersatz für fossile Brennstoffe leisten sie damit noch einen Beitrag zum Umweltschutz.


Reparaturhotline

nach oben