FORTUNA aktuell

Aktuelle Meldungen der FORTUNA, Neuigkeiten aus Marzahn und Hohenschönhausen, aus unseren Wohnquartieren und unseren Projekten und von unseren Partnern und Ihren Angeboten erhalten Sie hier auf einen Blick.

Artikel sortieren

Alle 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
Alle Nachbarschaft Service Umwelt Genossenschaft Senioren Berlin/Marzahn

Genossenschaft
Nachbarschaft
18.07.2019

Neubauvorhaben

Entsprechend dem aktuellen Wohnungsmarktbericht der IBB fehlen in Berlin über 100.000 Wohnungen. Das liegt vor allem daran, dass viele Menschen aus dem In- und Ausland nach Berlin kommen und die Stadt dadurch wächst. Um diesen Neuberlinern, aber auch denen, die schon hier sind und umziehen wollen oder müssen, attraktive Wohnungsangebote unterbreiten zu können, müssen jedes Jahr viele Tausend Wohnungen neu gebaut werden.

Ludwig-Renn-Straße 2-8 Auch die FORTUNA wird ihre Verantwortung als Bauherr moderner und preislich angemessener Wohnungen in den kommenden Monaten wahrnehmen. In der Zeit vom August 2019 bis voraussichtlich zum Dezember 2020 werden wir daher auf dem Parkplatz Ludwig-Renn-Straße 2-8 einen siebengeschossigen Neubau mit 42 Zwei- und Drei-Raum-Wohnungen mit 52 bis 80 m² Wohnfläche errichten. Vorstand und Aufsichtsrat der FORTUNA haben dem Bauvorhaben zugestimmt. Die erforderlichen behördlichen Genehmigungen liegen vor.

Es werden 24 Zwei-Raum-Wohnungen mit durchschnittlich 52 m² Wohnfläche und 18 Drei-Raum-Wohnungen mit durchschnittlich 80 m² Wohnfläche nach modernen Standards gebaut werden. Das Gebäude wird insgesamt eine Wohnfläche von rund 2.600 m² haben.

Die Mieter und ihre Besucher erreichen die Wohnungen über zwei Treppenhäuser mit jeweils einem Aufzug, der auch mit dem Rollstuhl oder durch eine Krankentrage genutzt werden kann. Alle Wohnungen einschließlich Balkone sind barrierefrei entsprechend der DIN 18040. Sie sind mit Küche mit Fenstern und Duschbädern mit modernen Lüftungsanlagen ausgestattet. Alle Wohnungen verfügen an Stelle eines Kellers über eine angemessene Abstellkammer mit Waschmaschinenanschluss. Die Drei-Raum-Wohnungen erhalten zusätzlich Badewannen.

Die Raumheizung und die Warmwasseraufbereitung werden mit Fernwärme betrieben. Die elektrischen Anlagen der Wohnungen entsprechen einem modernen Standard.
Es werden 43 PKW-Stellplätze, 39 Fahrradabstellplätze, 18 Rollatoren- und Rollstuhlplätze sowie 4 Säulen zum Aufladen von Elektrofahrzeugen errichtet.

Die Wohnungen werden freifinanziert ohne Fördermittel errichtet. Sie benötigen daher als Mietinteressent keinen Wohnberechtigungsschein. Die Nettokaltmiete wird voraussichtlich 11,00 €/m²/Monat betragen. Die Gesamtbetriebskosten werden aktuell mit 2,40 €/m²/Monat kalkuliert. Die Miete der Zwei-Raum-Wohnungen wird somit ca. 695 € inklusive Nebenkosten betragen, die der Drei-Raum-Wohnungen ca. 998 €. Die Höhe der zu erwerbenden Genossenschaftsanteile richtet sich nach der Satzung der FORTUNA. Die Wohnungen werden etwa 4 Monate vor Ende der Bauarbeiten auf Immoscout angeboten werden.

Auf der Baustelle wird während der genannten Bauzeit im Durchschnitt von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr gearbeitet werden.

Die Parkplätze können während der Bauzeit nicht genutzt werden und wurden daher form- und fristgerecht von uns gekündigt.

Eine Baugenehmigung sowie die notwendigen Fällgenehmigungen für Bäume und Sträucher liegen vom zuständigen Bauamt vor.

Neubauvorhaben2


Genossenschaft
20.06.2019

Mietendeckel

Aufgrund der Beschlüsse der Berliner Regierung (sog. „Mietendeckel“) vom 18.6.2019 und der damit einhergehenden Schwächung der Ertragskraft der Genossenschaft sehen wir uns aktuell für die nächsten 5 Jahre außerstande das bisherige Programm der Sanierung von Bestandsmieterwohnungen fortzuführen (Badumbau; Balkonschwellenabsenkung usw.). Sollte das endgültige Gesetz weniger drastische Einschränkungen vorsehen, werden wir dies überprüfen und ggf. das Programm wieder aufleben lassen.


Genossenschaft
17.06.2019

Neue Satzung der FORTUNA

Auf der Vertreterversammlung vom 09.05.2019 wurde die Satzung der Fortuna in Abschnitt II § 2 (Gegenstand) Nr.2 Satz 2, in Abschnitt VI §28 (Gegenstände der gemeinsamen Beratung von Vorstand und Aufsichtsrat) und Abschnitt VI §29 (Gemeinsame Sitzungen von Vorstand und Aufsichtsrat) geändert.

Diese Änderungen sind am 07.06.2019 in das Genossenschaftsregister eingetragen worden und damit wirksam. Den vollständigen neuen Wortlaut finden sie hier.


Genossenschaft
09.05.2019

Vertreterversammlung vom 09.05.2019

In der Vertreterversammlung vom 09.05.2019 wurden folgende einstimmige Beschlüsse gefasst:

  1. Der Jahresabschluss 2018 in der vom BBU geprüften Fassung wurde festgestellt.
  2. Der Bilanzgewinn 2018 wurde in andere Ergebnisrücklagen eingestellt.
  3. Dem Vorstand und dem Aufsichtsrat wurde Entlastung erteilt.
  4. Herr Norbert Schade und Herr Ingolf Löwe wurden als Aufsichtsratsmitglieder gewählt.
  5. Die Satzung wurde in Teilen geändert.

Genossenschaft
10.04.2019

Der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2018

Der Vorstand weist gemäß § 39 Nr. 1 der Satzung der FORTUNA Wohnungsunternehmen eG darauf hin, dass der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2018 in der Geschäftsstelle zur Einsichtnahme für Mitglieder ausliegt. Der vollständige Jahresabschluss sowie der Lagebericht, das Zusammengefasste Prüfungsergebnis und der Bericht des Aufsichtsrates werden demnächst auch im elektronischen Unternehmensregister zur allgemeinen Einsichtnahme veröffentlicht.


Nächste Seite 1 2

Ratgeber

nach oben