Genossenschaft
29.04.2024

Einladung zur Vertreterversammlung am 30.04.2024

Einladung zur ordentlichen Vertreterversammlung der FORTUNA Wohnungsunternehmen eG am 30.04.2024 um 17:00 Uhr in das ABACUS Tierpark Hotel, Franz-Mett-Straße 3-9, 10319 Berlin.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden
  2. Festlegung des Schriftführers sowie der Stimmenzähler
  3. Bericht des Prüfungsverbandes zum Jahresabschluss 2023
  4. Beschlussfassung zum Prüfungsbericht gemäß § 59 GenG
  5. Vorlage des Lageberichtes und des Jahresabschlusses 2023 durch den Vorstand
  6. Bericht des Aufsichtsrates über die Prüfung des Lageberichtes und des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2023
  7. Beratung über den Jahresabschluss und den Lagebericht 2023
  8. Beratung über den Bericht des Aufsichtsrates
  9. Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2023
  10. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns
  11. Beschlussfassung über die Entlastung der Vorstandsmitglieder
  12. Beschlussfassung über die Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder
  13. Wiederwahl von Aufsichtsratsmitgliedern
  14. -

Allgemeine Hinweise

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nur die Vertreter der Genossenschaft berechtigt sind, an der Vertreterversammlung teilzunehmen. Eine Übertragung der Stimmrechte ist nicht möglich.

Teilen Sie bitte unter der Telefonnummer 030 / 93 643 222 oder per E-Mail an info@fortuna-eg.de mit, ob Sie an der Vertreterversammlung teilnehmen oder verhindert sind.

Als Gäste werden Herr Wirtschaftsprüfer Ohme und Herr Notar Dr. Meyer an der Sitzung teilnehmen.

Zu TOP 3 und TOP 4
Gemäß § 59 Absatz 3 GenG wird der zuständige Abschlussprüfer des Prüfungsverbandes an der Vertreterversammlung teilnehmen und für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen.

Gemäß § 59 Absatz 1 GenG ist der Prüfungsbericht bei der Einberufung der Vertreterversammlung als Gegenstand der Beschlussfassung anzukündigen.

Zu TOP 5 bis TOP 6
Allen Vertretern sind der Jahresabschluss 2023, der Lagebericht 2023, der Bericht des Aufsichtsrates sowie das zusammengefasste Prüfungsergebnis des Prüfungsverbandes schriftlich und mit ausreichendem zeitlichem Vorlauf zugegangen.

Zu TOP 9
Aufsichtsrat und Vorstand schlagen folgende Beschlussfassung vor:
Die Vertreterversammlung stellt den geprüften Jahresabschluss 2023 in der Fassung vom 24. Januar 2024 fest.

Zu TOP 10
Aufsichtsrat und Vorstand schlagen folgende Beschlussfassung vor:
Die Vertreterversammlung stimmt dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zu, den Bilanzgewinn 2023 in Höhe von 1.447.938,20 € (Jahresüberschuss 1.608.820,22 € abzüglich Einstellung in die gesetzliche Rücklage 160.882,02 €) in „Andere Ergebnisrücklage“ einzustellen.

Zu TOP 11
Der Aufsichtsrat schlägt folgende Beschlussfassung vor:
Die Vertreterversammlung beschließt die Entlastung der Vorstandsmitglieder Frank Miller und Hans-Jürgen Thiel für das Geschäftsjahr 2023.

Zu TOP 12
Der Vorstand schlägt folgende Beschlussfassung vor:
Die Vertreterversammlung beschließt die Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2023.

Zu TOP 13
Zur Wiederwahl stellen sich die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Erwin Salamon und Bernd Wuthenow

Der Aufsichtsrat bittet die Vertreterversammlung, diese Mitglieder des Aufsichtsrates wieder zu wählen.

Im Anschluss an die Sitzung laden Aufsichtsrat und Vorstand zu einem gemeinsamen warmen Buffet ein.

Mitteilungen

nach oben