Vorstellung der Genossenschaft

Erfahren Sie mehr über die Geschichte der FORTUNA. Einen Überblick zur Genossenschaft, ihrer Organe und einen Einblick in den Vertreterbereich finden Sie ebenfalls hier.

Genossenschaft

Die FORTUNA Wohnungsunternehmen eG wurde am 1. Mai 1977 als Arbeiterwohnungsgenossenschaft des Wohnungsbaukombinats Berlin gegründet. Im Jahr der Gründung wurden die ersten 3 Wohnblöcke des Typs QP 71 in Hohenschönhausen an die Genossenschaft übergeben.

mehr

Vertreterbereich

An dieser Stelle finden Sie alle Informationen zu den Aufgaben, Rechten und Pflichten der Vertreterversammlung sowie aktuelle Versammlungstermine, Tagesordnungen, Beschlussfassungen und Neuwahlen.

mehr

Organe

Gemäß den Vorschriften des Genossenschaftsgesetzes muss eine Genossenschaft wie die FORTUNA zwingend drei Organe haben: Die Vertreterversammlung, den Aufsichtsrat und den Vorstand. Über die Aufgaben, Pflichten und Rechte dieser drei in wechselseitiger Beziehung stehenden Organe können Sie sich hier informieren.

mehr

Mitgliedschaft

Wie werde ich Mitglied in der Genossenschaft, Argumente für einen Mitgliedschaft und Informationen zu den Genossenschaftsanteilen - lesen Sie hier.

mehr

Umfrage bei der FORTUNA

Bereits im Jahr 2009 haben wir eine Mitgliederbefragung durchgeführt, aus der wir wichtige Erkenntnisse für die weitere Entwicklung der Genossenschaft ableiten konnten und umgesetzt haben. Nach fünf Jahren haben wir im Jahr 2014 erneut eine Mitgliederbefragung unter dem Motto „Sind Sie zufrieden mit uns?“ durchgeführt. Ziel der Befragung war es vor allem, ein umfassendes Bild über die Meinung unserer Mitglieder zu den Dienstleistungsangeboten unserer Genossenschaft zu erhalten, an dem wir unsere weitere Arbeit ausrichten können.

mehr

Reparaturhotline

Suche


nach oben