Presse

Pressemeldungen und Pressestimmen haben wir aufbereitet und nach Erscheinungsdatum sortiert.
Lesen Sie hier, was andere über uns sagen.

Pressemitteilung des Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin, 30.03.2012

Kreative Arbeit des Club IMPULS gewürdigt – FORTUNA Wohnungsunternehmen eG unterstützt den Club erneut mit einer Spende

Der Club IMPULS als kommunale Jugendfreizeiteinrichtung liegt direkt am Bürgerpark Marzahn und richtet sich mit seinen vielfältigen Angeboten an Jugendliche und junge Erwachsene - im Veranstaltungssaal, im Clubraum, im Foyer mit Bar, im Videostudio, im großen Garten mit Grillecke und in Zukunft auch im neuen Tonstudio.

mehr

Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., 09.03.2012

3. Platz für die FORTUNA beim BBU-WETTBEWERB 2012 „KUNDENGEWINNUNG UND KUNDENBINDUNG IM INTERNET“

17. BBU-TAGE IN BAD SAAROW: REKORDBETEILIGUNG UND SIEBEN BBU-PREIS

Bad Saarow – Mit über 1.000 Gästen an drei Tagen verbuchen die 17. BBU-Tagen in Bad Saarow dieses Jahr eine Rekordbeteiligung. Heute und morgen werden hier auch die alljährlich vom Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) ausgelobten „BBU-Preis“ vergeben. Wettbewerbsmotto in diesem Jahr: „Kundengewinnung und Kundenbindung im Internet“.

mehr

Gesundheit Berlin-Brandenburg/Zentrum für Bewegungsförderung Brandenburg, 08.03.2012

Alternde Kommunen als Chance!?

Ressourcen einer sozialraumbezogenen Gesundheits- und Bewegungsförderung bei älteren Menschen Fachtagung am 16. September 2010 i

Workshop 1: Wohnungsunternehmen in der Pflicht? Wie sozialraumbezogene Gesundheits- und Bewegungsförderung unter Berücksichtigung ansässiger Wohnungsunternehmen funktionieren kann

mehr

Berliner Zeitung & Berliner Kurier, 05.12.2011

Kein Zaun wird den kiezPARK umfrieden

Das Wohnungsunternehmen FORTUNA eG will mehr bieten als nur ein Dach überm Kopf

Die Mädchen kümmern sich um die Sitzmöbel, die Jungen um Schatten spendende Elemente – gemeinsam erschaffen sie den KiezPARK in Nord-Marzahn. „Was gebaut und gepflanzt wird, entscheiden die Anwohner. Jeder ist eingeladen mitzumachen“, sagt Silke Redmer, die für das Wohnungsunternehmen FORTUNA eG die Öffentlichkeitsarbeit für den Park macht.

mehr

Berliner Zeitung, 02.05.2011

Lavendel gegen Stoppelrasen

Im Kiezpark Marzahn bestimmen die Anwohner, was gepflanzt wird. Das fördert die gute Nachbarschaft

Von Susanne Hörr: Auf der 11 000 Quadratmeter großen Fläche an der Sitzendorfer Straße/Ecke Schwarzburger Straße wächst im Moment vor allem eines: stoppeliger Rasen. Aber schon bald wird hier der Lavendel blühen und das Wasser eines Teiches plätschern.

mehr

Vorherige Seite Nächste Seite 1 2 3 4 5 6 7 8

Hauswarte

nach oben